Backstage beim CSD
Social- und Charity-Projekte, Ehrenamt statt Urlaub
Ehrenamt steht ganz weit oben und so spende ich seit vielen Jahren Zeit statt Geld
für verschiedene Sozialprojekte.
Begonnen hat alles als Jugend-Ausbilderin bei der Freiwilligen Feuerwehr, später dann
in Betriebs- und diversen Elternbeiräten. 2003 habe ich jeden Freitag 3 Stunden einem
Münchner Flüchtlingsheim als pädagogische Betreuung einer Mädchengruppe (8–12 Jahre)
gespendet, die wahrscheinlich anstrengendste Aufgabe meines Lebens...

Seit 2004 investiere ich jährlich ca. 100 freiwillige Stunden für Eventorganisation und
Sponsoring rund um den Christopher Street Day  in München bzw. das spektakuläre
Rathaus-Clubbing (mit mehr als 2000 Gästen) in Zusammenarbeit mit der Künstleragentur
Queerbeat und der AIDS-Hilfe in München.

Für die Zukunft ist die regelmäßige Teilnahme an int. Volunteer-Workcamp-Projekten geplant,
Ehrenamt statt Urlaub. Man kann vieles tun – wichtig nur, DASS man es tut!
Ich arbeite unermüdlich daran, Social- oder Charity Events zu vermarkten – statt der
20. Weihnachtsfeier oder einer erneuten Incentivereise ins Luxushotel einfach mal was
WIRKLICH Sinnvolles und Nachhaltiges tun. Viele Menschen können viel bewegen,
gemeinsam eine Ritterburg für ein SOS Kinderdorf bauen oder ein Klettergerüst für
einen Kindergarten renovieren.

Es gibt genug zu tun, in München, in Deutschland, auf der ganzen Welt.
Das emotional nachhaltigste Teambuilding oder Kundenbindungsprogramm – viele Agenturen
haben mittlerweile Social Events im Portfolio, auch wir helfen hier gerne mit kreativen Ideen weiter.

Download im PDF-Format
Referenzschreiben Christopher Street Day | AIDS Hilfe
Erfahrungsbericht Flüchtlingsheim Bodenehrstraße

© 2009 undercover agents. Impressum